Email: office@yourdomain.com
Phone:: +44 20 7240 9319

Bananenbrot

Ein frisch gebackenes Bananenbrot, die Wohnung duftet danach und ich fühle mich „hygge“. Gemütliche Klamotten an, Kaffee kochen, Musik anmachen, das Bananenbrot anschneiden. Yeah!

In meiner März Rezept-Kolumne bei femtastics zeige ich euch mein liebstes Bananenbrot und glaubt mir, es ist soooo easy zu backen.

Ein Bananenbrot ist keine große Backkunst und doch braucht es die richtigen Zutaten, damit es wirklich saftig wird. In diesem Rezept steckt viel gesundes, Nüsse, Vollkornmehl, Bananen, Mandelmus und Kardamom. Die Menge an Agavensirup und Datteln kannst du variieren, je nach dem wie süß du dein Bananenbrot magst.

*Anzeige weil Verlinkung/Nennung einer Marke.

Zutaten

50 ML Hafermilch (oder die Milch deiner Wahl)
4 EL Rapsöl
4 EL Agavensirup
2 EL Mandelmus (das braune Mandelmus ist aromatischer, gerne dieses verwenden)
1 TL gemahlene Bourbonvanille oder 1 Vanilleschote
5 mittelgroße, richtig reife Bananen
240g Dinkel-Vollkorn-Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Backnatron
1 TL gemahlener Kardamom
1 Prise Salz
1 Handvoll Walnüsse
1 Handvoll Pekannüsse
1 Handvoll Haselnüsse
8 Datteln

Topping

1 Banane
2 EL Honig

// Gibt 1 Bananenbrot

So wirds gemacht

Für das Bananenbrot den Ofen auf 175°C/Umluft vorheizen. In einer großen Schüssel mischst du das Dinkelmehl, Backpulver, Backnatron, den Kardamom und die Prise Salz.

Gib die Hafermilch, Rapsöl, Agavensirup, Mandelmus und die gemahlene Bourbonvanille (oder die ausgekratzten Kerne der Vanilleschote) in ein hohes Mixerglas. Schäle die Bananen, schneide sie klein. Gib die Bananen mit in das Mixerglas und püriere die Bananenmaße gut durch.

Nun giesst du die Hälfte der Bananenmaße zum Mehl in die Schüssel, gut umrühren und die zweite Hälfte hinzufügen. Gut vermengen bis ein homogener Teig entstanden ist.

Hacke die Walnüsse, Pekannüsse, Haselnüsse und Datteln grob und hebe sie unter den Bananenbrotteig.

Fülle den Bananenbrotteig in deine leicht gefettete Kuchenform (eine Silikonform eignet sich besonders gut und muss nicht gefettet werden). Halbiere die Banane für das Topping der Länge nach und drücke sie vorsichtig oben in den Banenenbrot Teig. Backe das Bananenbrot in der Mitte des Ofens für ungefähr 40 Minuten. Achtung, jeder Ofen heizt anders, damit dein schön saftig Bananenbrot wird, achte zum Ende der Backzeit darauf, ob dein Bananenbrot schon fertig ist. Mache die Holzstäbchenprobe und nimm das Bananenbrot sofort aus dem Ofen, wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt.

Gib mit einem Löffel den Honig über das noch warme Banenenbrot und lass es richtig abkühlen, bevor du es schneidest. Es hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Lieben Dank an femtastics für die leckere Zusammenarbeit!