Email: office@yourdomain.com
Phone:: +44 20 7240 9319

Erdnuss Süsskartoffel Suppe

Draussen stürmt es. Ich sitze hier drin und frage mich, was wir heute wohl essen könnten. Eine Suppe wäre perfekt. Schön cremig soll sie sein, satt und glücklich machen und natürlich voller toller Zutaten stecken.

Also losgekocht. Und ich sage euch, diese Suppe!!! Sie ist sooo lecker. Ist eigentlich mehr eine Suppe oder mehr ein Eintopf geworden? Egal, Hauptsache es schmeckt oder?!

Ich liebe die unterschiedlichen Texturen von Süsskartoffeln, dem Pak Choi, den Erdnüssen und die gegrillten Paprika. Was denkt ihr, Comfy Food for the win?

Zutaten

1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 mittelgroße Süsskartoffeln
1 Dose Kokosmilch
1 Glas geröstete Paprika (gibt es im gut sortieren Supermarkt)
1 TL Salz
1 TL Kurkuma
1 TL Curry
1 Dose geschälte Tomaten
2 kleine Pak Choi
2 EL Erdnussbutter
4 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse

Topping

4 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse
Petersilie
Sesam
Erdnussbutter

// Für 4 Personen

So wirds gemacht

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, kleinschneiden. Das Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen.

Die Süsskartoffeln schälen, in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz mit anbraten und mit der Kokosmilch ablöschen. Fülle die leere Kokosmilch-Dose mit heißem Wasser und gib das ebenfalls zur Suppe. Die geschälten Tomaten zur Suppe geben, mit einem Löffel die Tomaten grob zerteilen. Die Gewürze hinzufügen und die Suppe 20 Minuten köcheln lassen, bis die Süsskartoffeln bissfest sind.

Den Pak Choi in feine Streifen schneiden und zusammen mit der Erdnussbutter und den Erdnüssen zur Suppe geben. 10 Minuten weiterköcheln.

Die Suppe in Schalen anrichten, mit gehackten Erdnüssen, Petersilie und Sesam bestreuen und einen Klecks Erdnussbutter darauf geben und heiß servieren.