Knusper-Granola

Mit diesem Knusper-Granola startet ihr gesund und lecker in den Tag. Es strotzt nur so vor Nüssen und schmeckt toll im Müsli oder pur mit Joghurt.

Ich versuche täglich Nüsse zu essen, sie liefern gesunde Fette und eine Menge Energie. Auch die Kinder mögen gerne Nüsse und freuen sich total, wenn ein frisches Glas Granola auf dem Frühstückstisch steht. 

Hier noch ein paar Tipps für ein gutes Granola:
Verwende kernige Haferflocken, sie geben dem Granola mehr Biss und werden knuspriger. Lass das Granola wirklich vollständig abkühlen, bevor du es in ein Glas füllst. Solltest du Pekannüsse, Mandeln oder Kürbiskerne nicht mögen, ersetze sie durch andere Nüsse oder Kerne.

Zutaten

100g ganze, blanchierte Mandeln
100g Pekannüsse
80g Kürbiskerne
1 Handvoll Kokoschips, optional
180g kernige Haferflocken (glutenfreie Haferflocken wenn gewünscht)
1 TL Zimt
1 TL Kardamom
½ TL Salz
60g Ahornsirup
4 EL Mandelmus
3 EL Kokosöl

// Gibt 1 Glas Granola

So wirds gemacht

Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Mandeln, Pekannüsse und Kürbiskerne grob hacken. In einer mittelgroßen Schüssel Mandeln, Pekannüsse, Kürbiskerne, Haferflocken, Kokoschips, Zimt, Kardamom und Salz vermischen.

In einer zweiten Schüssel den Ahornsirup mit dem Mandelmus und dem Kokosöl glattrühren. Ist das Kokosöl fest, erst kurz in einem Topf bei kleiner Hitze flüssig werden lassen.

Die trockenen Zutaten richtig gut mit den Flüssigen vermischen, bis eine leicht feuchte Masse entsteht. Das Granola gleichmässig auf dem Backblech verteilen und ca. 20 Minuten, oder bis das Granola goldbraun ist, backen.

Das Knusper-Granola mit Mandeln und Pekannüssen vollständig abkühlen lassen, dann in ein großes Glas füllen. Hält sich ca. zwei bis drei Wochen.