Email: office@yourdomain.com
Phone:: +44 20 7240 9319

Orientalische Linsensuppe

Kalte graue Januartage überstehe ich am besten mit Suppe! Deshalb habe ich heute eines meiner liebsten Suppenrezepte für euch aufgeschrieben. Bisher habe ich es immer einfach Pi mal Daumen gekocht. Damit ist jetzt Schluss, sodass ihr die orientalische Linsensuppe nachkochen könnt.

Die Suppe hat uns in den letzten Wochen so manches Abendessen gerettet. Wir stecken noch in den berüchtigten ersten drei Monaten mit unserem kleinen Babyboy, viel Schreien und Unruhe gehören gerade noch zum everyday life. Da tut uns ein leckeres Abendessen besonders gut. Ich versuche die Suppe tagsüber schon zu kochen oder koche sie Abends für den nächsten Tag vor. Dann schwupp-di-wupp abends aufwärmen, frisches Fladenbrot dazu und ran an die Suppenlöffel.

Die Kreuzkümmelsamen und Senfsaat sind vielleicht nicht die gängigsten Gewürze, es lohnt sich aber sie im Gewürzladen oder gut sortierten Supermarkt zu kaufen. Der Geschmack ist so viel besser als bei den vorgemahlenen Samen! Probiert es aus und berichtet gerne!

Zutaten


2 EL Kokosöl
1 EL Kreuzkümmelsamen
1 EL Senfsaat, braun
1 gelbe Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 cm frischer Ingwer
1 TL Kurkuma
1 TL gemahlener Koriander
1 TL Salz
2 Dosen ganze Tomaten
1 Tasse rote Linsen
5 Tassen heißes Wasser

Topping

Naturjoghurt
Petersilie, gehackt
Rosinen
gekochte Kichererbsen (optional)
Schwarze Sesamsamen (optional)
Fladenbrot

// Für 3 – 4 Personen

So wirds gemacht

Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und schneide sie klein. Schäle den Ingwer und schneide ihn in kleine Würfelchen.

In einem großen Topf erwärmst du das Kokosöl bei mittlerer Hitze. Wenn das Öl heiß ist, gibst du unter Rühren die Kreuzkümmelsamen und die Senfsaat hinzu, lass sie ca. 30 Sekunden heiß werden. Sobald sie leicht braun werden und anfangen zu duften gibst du die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und Kurkuma und Koriander dazu. Schwitze alles für ca. 2 Minuten an und lösche es dann mit den Tomaten aus der Dose ab. Lass das ganze ca. 10 Minuten köcheln und zerstosse dabei die ganzen Tomaten mit einem Kochlöffel etwas.

Wasche die Linsen richtig gut unter fliessendem kalten Wasser. Gib sie zusammen mit dem heißen Wasser in den Topf, reduziere die Hitze und lass die Linsensuppe ca. 3o Minuten köcheln. Kontrolliere zwischendurch ob du mehr Wasser hinzugeben solltest. Die Suppe soll nicht zu dick werden. Nach den 30 Minuten pürierst du die Suppe mit dem Stabmixer oder im Glas deines Standmixers bis sie fein und cremig ist.

Serviere die Suppe mit Naturjoghurt, Petersilie, Rosinen, gekochten Kichererbsen, schwarzen Sesamsamen und dem Fladenbrot.