Email: office@yourdomain.com
Phone:: +44 20 7240 9319

Honig-Porridge mit Feigen

Wir sind in Kapstadt! Es ist wunderbar hier, es gibt super viel Sonne, tolles Essen, wunderbare Strände – aber dazu mehr in der Travel Diary die ich natürlich nach dem Urlaub schreibe. Total toll ist das ganze Obst hier, alles ist reif und ich bin im Food-Himmel! Papaya, Melonen, Beeren, Feigen,…

Heute zeige ich euch einen schnellen Porridge, perfekt für morgens. Wir haben ihn hier im Urlaub vor dem Strand schon oft gekocht, dann verlassen alle satt das Haus. Porridge ist ja eigentlich nichts anderes als Haferbrei, aus feinen Haferflocken mit Milch gekocht. In Deutschland ist er noch gar nicht so bekannt, auf meinem Speiseplan ist er aber schon total verankert. Er gibt Power, ist ruckzuck gemacht und schmeckt mit frischem Obst und etwas Honig super.

Hier in Kapstadt gibt es gerade richtig viele frische Feigen, es ist ja auch Herbst hier. Bei uns in Deutschland gibt es in den Supermärkten aber das ganze Jahr über immer mal wieder frische Feigen, haltet einfach die Augen offen. Oder nehmt ein anderes Obst, zum Beispiel frische Himbeeren oder Erdbeeren.

Zutaten

1/2 Tasse feine Haferflocken
1 1/2 Tassen Vollmilch (oder die Milch deiner Wahl)
1 EL Honig
2 EL gemahlene Mandeln
1 Prise Salz

Topping

Honig
Geröstete Kokoschips
3 frische Feigen (oder Obst deiner Wahl)

// Für 2 Personen

So wirds gemacht

Gib die Haferflocken mit der Milch, dem Honig, den gemahlenen Mandeln und dem Salz in einen Topf. Unter ständigem Rühren kochst du alles langsam auf und lässt es einen Moment auf kleiner Hitze köcheln. Vorsicht, der Porridge brennt schnell an, also fleissig umrühren. Lass den Porridge einen Moment stehen, wenn er zu dick wird gibst du noch etwas Milch hinzu und rührst sie unter.

Fülle den Porridge in Frühstücksschalen, gib etwas Honig und Kokoschips darüber und serviere ihn mit dem frischen Obst.