Rainbow Energy Kugeln

Der Frühling kommt, gestern konnte man ihn hier in Hamburg schon spüren. Und wie wir uns danach sehnen! Blätter, Blumen, Farben….wo seid ihr? Um den Frühling schon mal etwas zu ermuntern und nicht nur bunte Tulpen in der Wohnung stehen zu haben, habe ich Rainbow Energy Kugeln gemacht. Sind sie nicht herrlich bunt?

Die Rainbow Energy Kugeln kommen mit nur wenigen Zutaten aus, ihr könnt sie also ganz easy schnell zusammenmixen, dann stellt ihr die Masse über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag werden noch schnell Kugeln geformt und jetzt kommt der Clou: Ihr dreht die Kugeln in Kurkuma und Himbeerpulver. Macht richtig was her und gute Laune!

Bisher habe ich mich nicht an Energy Kugeln gewagt, da ich keinen Food Processor habe (jaaaa steht auf der Wunschliste!). Und in allen Rezepten kommt man um die Wundermaschine, die die Nüsse klein macht nicht herum. Aber jetzt habe ich für mich einen super workaround gefunden. Die Energy Kugeln mache ich einfach mit Nussmus. Perfekt, dass ich einige der tollen nu3 Produkte ausprobieren darf und sie für mich das beste Nussmus überhaupt im Sortiment haben. Überhaupt liebe ich die Produkte von nu3, die Auswahl an Superfoods, Granola Zutaten, Nüssen und Nudeln aus Kichererbsen oder Linsen.

Und das Beste: Für euch gibt es mit dem Code NU3VEGGIE30 bekommt ihr 30% Rabatt auf die Eigenmarken nu3 und Beavita im Onlineshop. Der Rabattcode ist bis zum 30.4. für Bestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gültig.

*Anzeige weil Verlinkung/Nennung einer Marke.

Zutaten

250g Haselnussmus (ich habe dieses verwendet)
40g Kokosöl
12 Datteln
4 EL Kakaopulver (am Besten in Rohkostqualität)
2 Prisen Zimt
1 Fleur de Sel
4 EL Wasser

Topping

Kurkuma
Himbeerpulver (gibt es z.B. hier bei nu3. Achtung, der nu3 Rabatt gilt nicht auf dieses Produkt)

// Gibt ca. 25 Kugeln

So wirds gemacht

Weiche die Datteln 15 Minuten in kochend heißem Wasser ein. Giesse das Wasser ab und hacke die Datteln grob und gib sie in einen hohen Mixbecher. Wenn dein Kokosöl fest ist, lass es kurz in einem Topf flüssig werden und gib es zu den Datteln. Füge das Wasser hinzu und püriere die Datteln mit dem Stabmixer zu Brei.

Gib das Haselnussmus zusammen mit dem Dattelmus, Kakaopulver, Zimt und Fleur de Sel in eine Schüssel und vermische alles richtig gut. Stell die Schüssel mit der Energy Kugel Masse 4h oder über Nacht kalt.

Nach der Kühlzeit formst du aus der Masse kleine, pralinengroße Kugeln. Gib auf zwei flache Teller jeweils Kurkuma und das Himbeerpulver und rolle die fertigen Energy Kugeln erst im Kurkumateller, dann im Himbeerteller so dass die Kugeln von allen Seiten bunt werden. Fertig sind die Rainbow Haselnuss Energy Kugeln.

Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei Wochen essen.

Lieben Dank an nu3 für die leckere Zusammenarbeit!